top of page

Was kaufe ich da?!

Ernährung ist eine der fünf Säulen der Kneipp’schenLehre. Zu diesem Thema

fand vor Kurzem ein Info-Abend der LEB im Kneipp Vereinsheim statt. Mit der

Referentin Frau Inés Wehling, Dipl. Wirtschaftsbiologin, gingen die

TeilnehmerInnen den Fragen der Lebensmittelkennzeichnung nach. Es gibt

Gesetze zur Kennzeichnung der Inhalte. Aber verstehe wir die sofort? Frau

Wehling gab Informationen zu Herkunft, Inhaltsstoffen, Zusätzen, Gütesiegeln,

Produktbezeichnungen und Haltbarkeit. Auf Nachfrage, auf was die Zuhörer

zuerst schauen, wurde Haltbarkeitsdatum bzw. Verbrauchsdatum genannt.

Wichtig war vielen auch die Sicht auf Allergien oder Unverträglichkeiten. Auch

klare Bezeichnungen, E-Nummern und unverständliche Inhaltsstoffe waren

vielen ein Buch mit sieben Siegeln. Dazu kommen noch Labels, Gütesiegel und

seit neuestem Nutri Score. Frau Wehling lieferte Hintergrundinformationen

und ging auf alle Fragen engagiert ein. Bei vielen Lebensmitteln nutzen die

Hersteller Geschmacksverstärker und Aromen, um uns Verbrauchern Produkte

als hochwertiger zu verkaufen. Wussten Sie, dass Vanillin kein Gramm Vanille

enthält? Oder dass Molke chemisch verändert vielen Lebensmitteln zugesetzt

wird? „Verpackt in Deutschland“ sagt nichts über das Herkunftsland der Ware

aus!

Es gab angeregte Diskussionen.

Einkaufen mit Wissen und gutem Gewissen. Es bleibt auf jeden Fall ein Erlebnis!

16 Ansichten

Comments


bottom of page